Was ist eine freie Trauung?

Anders als die kirchliche Trauung wird die freie Trauung nicht von einem Geistlichen geführt, sondern einem freien Trauredner. Und somit ist die freie Trauung genau das: FREI! Wir können Eure Zeremonie genau nach Euren individuellen Wünschen und Vorstellungen gestalten, sei es mit besonderen Ritualen, der Musik, die Euch am Herzen liegt und zu Eurer Liebesgeschichte passt, mit Beiträgen Eurer Familie und Gästen, persönlichen Eheversprechen… Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! So steht Ihr als Brautpaar, Eure Liebe und Emotion, Eure Persönlichkeit und Individualität im Vordergrund! Eure freie Trauung wird zu einem unvergesslichen Erlebnis - Gänsehaut und Kloß im Hals inklusive.

Wo kann in München, Freising, Ingolstadt, Landshut oder wo auch immer Ihr wollt eine freie Trauung stattfinden?

Grundsätzlich kann eine freie Trauung überall stattfinden! Ob im eigenen Garten, am See, der abendlichen Hochzeitslocation oder nur zu zweit am Strand auf den Malediven… alles ist möglich! Denkt nur daran, ein paar logistische Dinge im Blick zu behalten: So gerne Ihr Euch sicher Sonne an Eurem großen Tag wünscht, mit einer

Regenalternative in der Hinterhand seid Ihr in der Planungsphase bestimmt entspannter! Ist vor Ort genügend Platz für Eure Gäste, sind Anfahrt und Parken problemlos möglich, habt Ihr genügend Sitzplätze? Gerne helfe ich Euch bei der Planung, alle Details zu bedenken.

Bin ich die passende Traurednerin für Euch?

Dass wir zueinander passen, ist sehr wichtig, denn nur, wenn wir eine gute Verbindung zueinander spüren, könnt Ihr Euch mir öffnen und mir intime, emotionale Einblicke in Euer Leben und Eure Liebe schenken. Eure freie Trauung zu begleiten ist eine große Verantwortung für mich, denn schließlich ist das ein Riesenmoment für Euch, an den Ihr Euch bis an Euer Lebensende erinnern werdet. Bevor wir also gemeinsam beschließen, ob wir zusammen diesen Weg gehen wollen, lernen wir uns unverbindlich bei einem persönlichen Treffen kennen und sehen, ob wir auf einer Wellenlänge liegen. Wenn wir drei „Ja!“ zueinander sagen, freue ich mich sehr, wenn ich auch an Eurem großen Tag dabei bin, wenn Ihr zwei zueinander „Ja!“ sagt!

Können wir Rituale in Eure Trauung einbauen?

Na klar! Es gibt unzählige Ideen, wie wir symbolische Akte in Eure freie Trauung mit einbauen können. Besonders schön finde ich Rituale, die auch Eure Gäste miteinbeziehen, schließlich habt Ihr Euch ganz bewusst ausgesucht, wer diesen Moment mit Euch teilen soll! Ein paar Klassiker der Traurituale:

  • der klassische Ringtausch

  • Ringwarming, bei dem Eure Gäste gute Wünsche in Eure Ringe legen

  • das Entzünden einer Traukerze

  • ein Bäumchen pflanzen

  • das Befüllen einer Zeitkapsel, die Ihr in 10, 20, 30 Jahren gemeinsam öffnet und in Erinnerungen schwelgen könnt

Gerne können wir auch ganz individuelle Rituale für Euch erarbeiten, die sich beispielsweise am Motto Eurer Hochzeit orientieren oder einen besonderen Moment Eurer Geschichte veranschaulichen. Auch hier sind wir in der Gestaltung komplett frei!

Wie ist der Ablauf einer freien Trauung?

Grundsätzlich gibt es bei einer freien Trauung keinen vorgefertigten Ablauf, allerdings kann ich Euch natürlich gerne aus meinem Erfahrungsschatz erzählen und wir können die Elemente auswählen, die Ihr Euch wünscht. Das Herzstück der freien Trauung ist die Traurede, die ich basierend auf den Inhalten unserer Vorgespräche individuell und ganz speziell nur für Euch schreibe. Jede meiner Traureden ist ein Unikat. Umrahmt wird die Traurede vom Einzug der Braut, Euren Ritualen, den ausgewählten Songs, selbstverständlich gerne auch von mir gesungen, persönlichen Beiträgen Eurer Gäste, dem Ringtausch und dem Ja-Wort. Gerne könnt Ihr auch ein persönliches Eheversprechen oder Gelübde austauschen.

  • Black Instagram Icon
  • Black YouTube Icon

Copyright Ola Stovall 2020